• B1.jpg
  • B2.jpg
  • B3.jpg
  • B4.jpg
  • B5.jpg
  • B6.jpg
  • B7.jpg
  • B8.jpg
  • B9.jpg
  • B10.jpg

KITA-BETRETUNGSVERBOT

 

Als Vorsichtsmaßnahme, um die weitere Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen, ist unsere Kita nur für die Notbetreuung geöffnet.


Wir werden Sie, falls es neue Informationen gibt, hier auf dieser Seite informieren.

Unsere Kita ist täglich von 9 – 12 Uhr besetzt. In dieser Zeit sind wir telefonisch zu erreichen.

 


Update vom 18. Mai - neuer Elternbrief!
Update vom 22. Mai - neuer Newsletter Nr. 343 eingefügt!

Liebe Eltern,

hier die neuen Infos für die weitere Vorgehensweise in unserer Einrichtung. Laut Staatsministerium besteht immer noch ein Betretungsverbot für alle Kinder in den Kindertageseinrichtungen. Ausgenommen sind Kinder, deren Eltern:

1. Im Gesundheitswesen, Rettungsdienst und der Pflege tätig sind Unsere absolute Hochachtung für Sie. Gegen COVID-19 geben Sie mit Ihrem Einsatz und Ihrer Kraft alles für die Bevölkerung. Danke!!!

2. In einem systemrelevanten Beruf arbeiten, der zur Aufrechterhaltung unserer Infrastruktur dient (hierzu gehören z.B. alle Personen im Nah-und Fernverkehr, in Lebensmittelbereichen von der Produktion bis zum Verkauf, Lehrerinnen und Erzieherinnen, die ihren Einsatz in der Notbetreuung in Schulen und Kitas leisten müssen, Banken usw.)

Auch diesen Menschen, unsere Achtung für Ihren Einsatz. Ein großer Dank, an „mein Team“ der Kita „Regenbogen“. Danke für Euren Einsatz und Eure Bereitschaft, auch während der Pandemie, einen guten Kontakt zu den Eltern und Kindern zu bewahren. Ein Küchenteam ist organisiert, vertreten durch Trini und Siggi, welches seit einiger Zeit für die Kinder und Mitarbeiterinnen kocht. Herzlichen Dank.

3. Kinder, die von Behinderung bedroht sind, ein erhöhter Bedarf besteht (Frühförderung, Sprachförderung, Logopädie…)

4. Kinder, die in engen häuslichen Verhältnissen leben

5. Kinder, die bedroht sind, im Sinne der Kindswohlgefährdung

Ab 25.05.2020 / derzeitiger Stand

6. Kinder, die am Übertritt zur Grundschule stehen -das heißt alle VSK, die ab September eingeschult werden

 

Für alle Vorschulkinder, deren Betreuung wir ab 25.05.2020 wieder aufnehmen, gilt:

  • Betreuung ab 07.30 Uhr, in der jeweiligen Gruppe (der insgesamte Betreuungsumfang ist noch nicht geklärt, wir gehen derzeit von 07.30 bis ca. 15.00 Uhr aus)
  • Sprachprogramm der Phonologie, Hören/Lauschen/Lernen: wird noch ca. zwei Wochen stattfinden, danach Abschluss am Vormittag (gruppenintern)
  • Zahlenland: findet am Vormittag statt, Abschluss im Juli (gruppenintern)
  • die Vorschule am Donnerstag findet auch am Vormittag statt, in der jeweiligen Gruppe / keine Vorschule nach Nachmittag
  • gruppenübergreifende Angebote, wie Vorschule, sind generell untersagt

 

Vorgaben der Kita-Aufsicht, an denen wir uns orientieren müssen:

alle Kinder werden an der Eingangstür empfangen, in die Gruppen begleiten und beim Abholen auch wieder zur Tür gebracht

Damit wollen wir die Gefahren einer Ansteckung, für alle, so gering wie möglich halten. Bei über 40 Kindern, ab 25.05., und den dazugehörigen Eltern, Großeltern, Verwandten und Nachbarn der Familien, kann kein Mindestabstand in der Einrichtung, in unserem Gangbereich und den Garderoben, eingehalten werden.

Außerdem müssen wir, und dies betrifft alle Einrichtungen, die Infektionsketten nachvollziehen können. Wir halten uns hierbei an die Vorgaben der Kita-Aufsicht und des Staatsministeriums. Es gibt Handlungsbefugnisse, Auflagen und einfach Gesetze, deren Einhaltung wir gewährleisten müssen. Täglich werden alle Kinder, Mitarbeiter und genutzte Räume dokumentiert.

Wir werden das Infektionsschutzgesetz einhalten und unsere Kinder, entwicklungsangemessen damit vertraut machen. Mundschutz ist, in unserer Einrichtung, nur bei Kontakten mit Eltern und externen Menschen Vorschrift. In der Betreuung der Kinder nicht, nur z.B. beim Wickeln, Toilettengängen usw.

 

Alle Eltern tragen einen Mundschutz beim Übergeben und Abholen der Kinder!

 

Ab 25.05. werden wir wieder von der S-bar aus Nürnberg beliefert. Essensbestellung über kitafino wieder möglich.

 

Bleiben Sie gesund

Pfarrer Markus Dörrer / Gabriele Wiederer



 

Aktueller Newsletter der Staatsregierung:

Kindertagesbetreuung in den Ferien - Newsletter Nr. 343

 

Neue Formulare gültig ab 11. Mai

Für die kritische Infrastruktur

Für Alleinerziehende

Für Vor- und Abschlussschüller/innen


 

Ältere Infos und Formulare zu diesem Thema finden sie unter dem Menülink

Corona Infos

 


Wir nutzen auf unserer Website Cookies. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Session-Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Website zur Verfügung stehen.