Newsletter 477

477. Newsletter

Allgemeine Informationen zur Kindertagesbetreuung

Informationen aus dem Staatsinstitut für Frühpädagogik und Medienkompetenz (IFP)


1. Fortsetzung der Qualifizierungskampagne „Startchance kita.digital“ für bayerische Kitas ab September 2022 – Anmeldung zum Kurs bis 1. Juni 2022

Die im September 2021 erfolgreich gestartete Kampagne „Startchance kita.digital“ wird im September 2022 (vorbehaltlich der vorhandenen Haushaltsmittel) fortgesetzt. Auch im 2. Kampagnenjahr können Kitas in Bayern an den einjährigen, kostenfreien Kursen teilnehmen und mit den Kindern erste Schritte in Richtung digitale Bildung gehen – begleitet von qualifizierten Coaches, den kita.digital.coaches*. Ab sofort können sich staatlich geförderte Kinderkrippen, Kindergärten, Horte und Kinderhäuser für einen Kampagnenkurs bis zum 1. Juni 2022 online verbindlich anmelden:

  • Kitas in Landkreisen und kreisfreien Städten, die Kampagnenkurse anbieten, erhalten alle Informationen hierzu von Ihrem Jugendamt.

  • Kitas in Landkreisen und Städten, die keine Kurse vor Ort anbieten, können am überregionalen Online-Kursangebot oder auf Anfrage ggf. am Kurs in der Nachbarregion teilnehmen.

  • Alle Informationen zur Kursteilnahme und Online-Anmeldung finden Sie auf der Kampagnenseite der IFP-Website in der Rubrik „NEU 2. Kampagnenjahr 2022/23 – Kursanmeldung bis 1. Juni 2022“; diese Seite enthält weitere Infos, Materialien und Filme zur Kampagne.

2. Der „Kita Hub Bayern“ – Zentrale Anlaufstelle für E-Learning, Kommunikation und freie Bildungsmaterialien für alle Kitas in Bayern

Mit dem Kita Hub Bayern bauen das IFP und das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales (StMAS) ein digitales Dienstleistungs- und Bildungsangebot für das frühpädagogische Arbeitsfeld in Bayern auf. Über die verschiedenen komplett kostenfreien Online-Dienste und Angebote besteht die Möglichkeit, sich fortzubilden, in kollegialen Austausch mit anderen Kitas zu treten und Anregungen für den Kitaalltag zu finden. Einige Services, z.B. „Meeting“ (Videokonferenz) und „Chat“ (Austausch mit anderen) erfordern eine Registrierung, damit sie genutzt werden können. Diesen Zugang erhalten derzeit Kita-Mitarbeitende, die an der Kampagne „Startchance kita.digital“ oder anderen online-gestützten Fortbildungsangeboten des IFP oder StMAS teilnehmen.
Andere Angebote des „Kita Hub Bayern“ sind frei zugänglich und stehen allen Interessierten kostenfrei und ohne Registrierung zur Verfügung: Die „Medien Ecke“ mit freien Bildungsmaterialien sowie der erste offene Online-Kurs.

  • Medien Ecke – Freie Bildungsmaterialien für die Frühpädagogik: „Digitalisierung und Medienkompetenz“ ist der erste Themenbereich, zu dem IFP-Materialien aus dem Modellversuch und auch Materialien externer Institutionen seit Kurzem bereitstehen. Als nächster weiterer Themenbereich wird derzeit „Sprache und Literacy“ aufgebaut.

  • MOOC „Startchance kita.digital“ des IFP/JFF: Der MOOC (massive open online course) ist ein Onlinekurs zum Einstieg in die digitale Bildungsarbeit in der Kita. Er vermittelt das nötige Basiswissen und soll Lust machen, die vorgestellten Methoden und Werkzeuge in der eigenen Praxis auszuprobieren. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig: zum Selbststudium, für gemeinsame Kitateam-Sitzungen, für die Fachberatung, zur Aus-, Fort- und Weiterbildung uvm. In acht Lerneinheiten bündelt der MOOC die zentralen Ergebnisse des Modellversuchs und zeigt die Bandbreite von digitaler Bildung mit Kindern bis 10 Jahren unter Einbezug der Eltern auf. Wir danken der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft (vbw) für ihre finanzielle Unterstützung der Erstellung des MOOC und auch des Krippenfilms „Digitale Bildung – bereits mit den Jüngsten?“.

3. Onlinekurs „Medienkompetent in der Kita“ der Stiftung Medienpädagogik Bayern

Basierend auf den Materialien des Medienführerscheins Bayern für den Elementarbereich wurde dieses Online-Fortbildungsangebot mit Förderung des StMAS entwickelt, das nun auch über die Medien Ecke des Kita Hub abrufbar ist. Der Onlinekurs richtet sich an Kitas, die Kinder ab dem Krippenalter bis zu 6 Jahren betreuen, und umfasst 2 Module: Modul 1 „Grundlagen der Medienkompetenz“ und Modul 2 „Medien im Alltag“. In allen interaktiven Lerneinheiten wird auf passende Praxisbeispiele aus den Materialien des Medienführerscheins Bayern für den Elementarbereich verwiesen. Der Online-Kurs eignet sich für die Fortbildung von Einzelpersonen und für Team-Fortbildungen. Weitere Infos zum Kurs finden Sie auf der Medienführerschein-Website.


4. Neue IFP-Handreichung zur Begleitung von geflüchteten Kindern aus der Ukraine

Ab sofort steht auf der Homepage des IFP die Handreichung „Geflüchtete Kinder aus der Ukraine gut begleiten“ zum Download zur Verfügung. Sie richtet sich an Fachkräfte und andere Engagierte in Kindertageseinrichtungen, der Kindertagespflege und niedrigschwelligen Angeboten der Kinderbetreuung. Hier gelangen Sie direkt zur Handreichung.


5. Zusammenführung von IFP und ZMF zu einem Institut

Seit 1. Februar 2022 sind das Staatsinstitut für Frühpädagogik (IFP) und das Zentrum für Medienkompetenz in der Frühpädagogik (ZMF) zum neuen Staatsinstitut für Frühpädagogik und Medienkompetenz (IFP) zusammengeführt worden.
Beide Institute sind mit Aufgaben der Digitalisierungsstrategie sowie der Fort- und Weiterentwicklung der Frühpädagogik betraut. Durch ihre Zusammenlegung werden auf fachlicher Ebene hohe Synergieeffekte erreicht. Informationen zu den zentralen Aufgaben des neuen IFP finden Sie auf der Startseite der IFP-Website.


Mit freundlichen Grüßen

Ihr Referat V 3 – Kindertagesbetreuung

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen auf unserer Website Cookies. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Session-Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Website zur Verfügung stehen.